© 2017 by Bellerive Rechtsanwälte

Bellerive Rechtsanwält

Datenschutzerklärung

Datenschutz auf einen Blick

In dieser Datenschutzerklärung erhalten Sie Informationen, wie wir Ihre Daten bearbeiten und welche Ihrer Daten beim Besuch unserer Website erhoben werden. Personenbezogene Daten oder Personendaten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

Verantwortlicher für die Datenbearbeitung

Verantwortlich für die Datenbearbeitung ist die Anwaltskanzlei Bellerive Rechtsanwälte, Bellerivestrasse 7,

8008 Zürich, +41 44 441 55 11, info@bellerive.com.

Welche Normen schützen Ihre Daten?

Personendaten die von uns im Zusammenhang mit unseren Mandaten erhoben werden, unterstehen dem strafrechtlich und anwaltsrechtlich geschützten Anwaltsgeheimnis. Wir sind grundsätzlich nicht befugt, Informationen über Sie oder über Ihre Mandatsbeziehung mit uns Dritten zur Kenntnis zu bringen.

Nebst dem Anwaltsgeheimnis sind Ihre Personendaten vom Schweizer Bundesgesetz über den Datenschutz (DSG) geschützt. Unter gewissen Umständen geniessen Ihre Personendaten zudem den Schutz der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO).

 

Welche Daten werden von uns erhoben?

 

Wir erheben grundsätzlich nur Daten, die Sie uns im Rahmen unserer Mandatserfüllung zur Verfügung stellen und die wir zur Mandatserfüllung benötigen. Zur sorgfältigen Mandatserfüllung ziehen wir weitere Daten hinzu, die öffentlich zugänglich sind (z.B. Handelsregister, Grundbücher, Betreibungsregister, Medien, Internet).

Welche Daten werden beim Besuch unserer Website allenfalls registriert?

 

Server-Log Dateien

Wie bei jeder Verbindung mit einem Webserver protokolliert und speichert der Server unseres Webhosting-Anbieters bestimmte technische Daten. Zu diesen Daten gehören die IP-Adresse und das Betriebssystem Ihres Geräts, die Daten, die Zugriffszeit, die Art des Browsers sowie die Browser-Anfrage inklusive der Herkunft der Anfrage (Referrer). Dies ist aus technischen Gründen erforderlich, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen. Unser Webhosting-Anbieter ist verpflichtet, diese Daten mit technischen und organisatorischen Massnahmen vor unerlaubten Zugriffen zu schützen und sie nicht an Dritte weiterzugeben. Soweit dabei personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt dies nur, um Ihnen die bestmögliche Nutzererfahrung zu bieten und die Sicherheit und Stabilität der Systeme zu gewährleisten.

 

Cookies

 

Cookies sind kleine Datenpakete, die auf dem Browser eines Websitebesuchers gespeichert werden und in der Regel dazu dienen, dessen Bewegungen und Aktionen auf einer Website zu verfolgen. Die meisten der auf unserer Website verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Cookies lassen sich über den Browser problemlos vom Computer oder Mobilgerät entfernen. Hinweise zum Umgang mit Cookies und dazu, wie diese gelöscht werden, finden Sie im „Hilfe“-Menü Ihres Browsers. Cookies lassen sich ganz deaktivieren, oder der Browser wird so eingestellt, dass der Nutzer jedes Mal benachrichtigt wird, wenn ein neues Cookie an seinen Computer oder Mobilgerät gesandt wird. Weitere Infos zu den auf unserer Website verwendeten Cookies finden sie hier: https://support.wix.com/en/article/cookies-and-your-wix-site.

Google Maps

Unsere Seite nutzt den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps können Informationen (z.B. Ihre IP-Adresse) an einen Server von Google in den USA übertragen werden. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy.

Rechtsgrundlagen der Datenerhebungen

 

Wir verwenden die von uns erhobenen Personendaten in erster Linie, um unsere anwaltlichen Dienstleistungen an unsere Klienten zu erbringen, Produkte und Dienstleistungen von unseren Lieferanten und Hilfspersonen zu beziehen sowie um unseren gesetzlichen Pflichten im In- und Ausland nachzukommen. 

 

Datenerfassungen sind überdies zulässig, wenn wir ein dem Zweck entsprechendes berechtigtes Interesse haben. Dazu gehören insbesondere das Interesse am Betrieb einer Website und der dafür erforderlichen oder darin enthaltenen Anwendungen und Plug-ins; unser Interesse an Werbung und Marketing (einschliesslich der Durchführung von Anlässen oder des Versands von Festtagsgrusskarten); oder unser Interesse an der Durchsetzung oder Verteidigung unserer Rechtsansprüche.

Eine weitere Rechtsgrundlage zur Bearbeitung von Personendaten ist Ihre Einwilligung. Falls Sie uns eine solche Einwilligung erteilt haben, verwenden wir Ihre Personendaten nur zum Zweck, der von Ihrer Einwilligung umfasst ist. Die übrigen gesetzlichen Rechtfertigungsgründe bleiben vorbehalten.

 

Dauer der Bearbeitung von Personendaten

 

Wir bearbeiten Personendaten für jene Dauer, die für den jeweiligen Zweck oder die jeweiligen Zwecke erforderlich ist. Bei länger dauernden Aufbewahrungspflichten, denen wir unterliegen, schränken wir die Bearbeitung entsprechend ein (zum Beispiel auf die blosse Archivierung Ihrer Personendaten).

 

Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

 

Vorbehaltlich der Verwendungen gemäss dieser Datenschutzerklärung geben wir Ihre Daten nicht an Dritte weiter, insbesondere nicht für Werbe- und Marketingzwecken. Wir sind jedoch befugt Service-Dienstleistern (wie z.B. IT-Dienstleister, Facility Services, Banken, Post- und Kurierdienste, Webhosting, E-Mailhosting, sowie Cloud-Anwendungen) Zugang zu Ihren Personendaten zu ermöglichen, soweit diese Weitergabe für die jeweiligen Zwecke erforderlich ist und die Dienstleiter einen angemessenen Geheimnis- und Datenschutz im Sinne der Schweizer und EU-Gesetzgebung gewährleisten oder wenn Sie hierfür die Einwilligung erteilt haben.

 

Was sind Ihre Rechte im Zusammenhang mit Ihren Personendaten?

 

Sie haben insbesondere das Recht auf Zugang zu Ihren Daten, das Recht auf Berichtigung der Daten, das Recht auf Löschung und das Recht auf Widerspruch zur Datenbearbeitung. Ihre Rechte können Sie jederzeit mittels E-Mail an info@bellerive.com geltend machen. Entgegenstehende gesetzliche Aktenaufbewahrungspflichten bleiben vorbehalten.

 

Fragen und Feedback

 

Bitte senden Sie uns Ihr Feedback oder Ihre Fragen bezüglich des Datenschutzes an info@bellerive.com

Im Mai 2018